Skip to main content

Amazon kauft MGM

Mit Metro-Goldwyn-Mayer geht eines der letzten großen Filmproduktions- und Filmverleihunternehmen an einen weiteren Großkonzern. Amazon kauft MGM für fast 9 Milliarden Dollar. Was bedeutet das für die Filmwirtschaft?

Der Deal ist perfekt. Amazon kauft das fast 100 Jahre alte Unternehmen MGM und wertet damit das eigene Unternehmen sowie das damit einhergehende Filmportfolio nochmals deutlich auf. Der Kauf des Traditionsstudios Metro-Goldwyn-Mayer soll dabei 8,25 Mrd US-Dollar gekostet haben. Das sind etwa 6,9 Mrd Euro.


Mit dem Kauf geht auch der gesamte Film- und Serien- sowie TV-Katalog an Amazon. Es handelt sich dabei um einen Deal, der 4.000 Filme und 17.000 TV Shows umfasst. Dazu gehört auch das James Bond Franchise sowie Der Hobbit. Aktuell dreht Amazon eine Serie, die in Mittelerde (siehe auch Herr der Ringe) angesiedelt ist. Die Rechte am Hobbit kommen dabei sehr gelegen.

Quelle(n):
Variety


Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.