Skip to main content

Amazon und Samsung: HDR10 Inhalte ab sofort in HDR10+ verfügbar

Ein kleines Vorweihnachtsgeschenk bereiten Ihnen Amazon und Samsung. Bei Amazon Video finden Sie ab sofort auch HDR10+ Inhalte. Damit ist Amazon der erste Streaming-Anbieter, bei dem es neben der HDR-Technologie HDR10 auch HDR10+ Content gibt. Diese Filme und Serien lassen sich von einem passenden Ultra HD-Fernseher, der diese High-Dynamic-Range-Technik unterstützt, wiedergeben.

Bild von The Grand Tour in HDR10+

Auch The Grand Tour erstrahlt in HDR10+


Alle Samsung Fernseher aus dem Modelljahr 2017 sind kompatibel zu HDR10+. Das umfasst auch die hochwertige QLED-Serie des koreanischen TV-Herstellers. Darüber hinaus bekommen zahlreiche Fernseher ein Upgrade spendiert, mit dem dieses neue High-Dynamic-Range-Erlebnis ermöglicht wird.

Was ist HDR10+?

Amazon ist der erste Anbieter, mit dem sich HDR10+ Inhalte streamen lassen. Doch worin unterscheidet sich HDR10+ von HDR10? Bei der von Samsung und Amazon entwickelten Technologie werden dynamische HDR-Metadaten genutzt – ähnlich wie bei Dolby Vision HDR. HDR10+ bedient sich allerdings einer 10-bit Signalverarbeitung, während Dolby mit Dolby Vision auf dynamische 12-bit Metadaten setzt.


Der Vorteil vom dynamischen High Dynamic Range liegt bei der Verarbeitung der Signale. Jeder Fernseher mit dieser Technologie passt eigenständig die Helligkeitswerte auf einer Szene-für-Szene- oder Bild-für-Bild-Basis an. Das macht diese Technologie besonders effizient und stellt das für jeden TV beste Bild zur Verfügung – zumindest in der Theorie. Daneben verpasst HDR10+ jedem Bild ein eigenes Tone Mapping, um mehr Details und eine bessere Farbwiedergabe zu gewährleisten.

20th Century Fox & Panasonic

Mit Twentieth Century Fox findet die von Amazon und Samsung entwickelte HDR-Technologie einen großen Unterstützer aus Hollywood. Daneben gehört Panasonic zu den Unterstützern, die in der Lage sind, passende Hardware für HDR10+ bereitzustellen.

Inhalte in HDR10+

Alle Inhalte, die bei Amazon Prime Video bereits in HDR10 verfügbar sind, lassen sich ab sofort auch in HDR10+ erleben. Mit einem Samsung Fernseher aus dem Modelljahr 2017 und einem QLED TV lassen sich diese Inhalte begutachten. Verfügbar ist beispielsweise die Amazon Originals Serie The Grand Tour. Zusätzlich lassen sich einige andere Inhalte, die nicht in Deutschland zur Verfügung stehen oder weniger attraktiv als in anderen Ländern sind, in HDR10+ erleben.

Inhalte mit der noch recht jungen HDR-Technologie sind unter anderem The Marvelous Mrs. Maisel sowie Jean-Claude Van Johnson, The Tick und die Nachkriegsserie The Man in the High Castle, in der die Nazis den 2. Weltkrieg gewonnen haben.



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.