Skip to main content

Columbia Classics: Sonys Klassiker als 4K Limited Edition

Sony bereitet mit der Columbia Classics Collection die zweite ultimative Sammleredition für Filmfans vor. Teil dieser Edition sind 5 Klassiker. Der sechste Film der Edition hat das Potential irgendwann als Klassiker bezeichnet zu werden. Hervorragende Filme bietet Sony Pictures in dieser 4K Collection allemal. Wir stellen Ihnen die Klassiker von Columbia Pictures und die technischen Merkmale der UHD-Blu-rays vor.

Columbia Classics Vol. 1

Mit der Columbia Classics Collection Volume 1 bietet Sony Pictures Home Entertainment seit 2020 ein Boxset mit sechs beliebten Klassikern – erstmals auf 4K-Blu-ray sowie teilweise mit dem HDR-Format Dolby Vision sowie Dolby Atmos. Teil dieser aufwendig gestalteten Edition sind unter anderem Lawrence von Arabien und Eine Klasse für sich. Die anderen Filme sind als Einzeltitel verfügbar.

Filme als Einzeledition

Ein paar Klassiker bietet Sony als Einzeltitel an. Ursprünglich als Doppelset geplant, veröffentlicht Sony Gandhi mit Ben Kingsley nun einzeln auf 4K Blu-ray. Darüber hinaus stellt Sony Dr. Seltsam – Oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben, Jerry Maguire sowie Mr. Smith geht nach Washington auf UHD-Blu-ray zur Verfügung. Die einzigen Filme mit Englisch Dolby Atmos sind Gandhi und Jerry Maguire.

Columbia Classics Vol. 2

Die zweite Edition dieser Reihe ist etwas anders aufgebaut. Gibt es in der Volume 1 ausschließlich ältere Filme, befindet sich mit David Finchers The Social Network auch ein junger Titel im Set. Dafür klotzt Sony bei der technischen Ausstattung und bietet bei dem Film Dolby Atmos (Englisch) sowie Dolby Vision an.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2021.

Mit einer ähnlich beeindruckenden Ausstattung gibt es Martin Scorseses Taxi Driver. Für die 4K-Blu-ray wurde der Film vom Originalnegativ restauriert – abgesehen von Social Network gilt das auch für die anderen Filme. Des Weiteren ist der sechsfache Oscar-Gewinner Oliver! mit von der Partie. Die Musical-Variante von Charles Dickens’ Oliver Twist bietet HDR10 und ein in 4K restauriertes Bild. Daneben gibt es mit dem Jack Wild Screen Test neues Bonusmaterial. Anatomie eines Mörders, mit James Stewart in der Hauptrolle, ist der älteste der sechs Kultfilme. Er kam 1959 in die Kinos.

Mit Ich glaub’ mich knutscht ein Elch! (Stripes) kehren die Comedy-Legenden Ivan Reitman (Ghostbusters) und Bill Murray (Und täglich grüßt das Murmeltier) zurück auf die 4K-Blu-ray. Die Komödie ist verfügbar im Extended Cut und in der Kinofassung. Präsentiert wird der Film in einer neuen 4K-Restauration vom Negativ, mit Englisch Dolby Atmos und High Dynamic Range (HDR10).

Neben einer hochwertigen Aufmachung in Form einer Sonderedition dürfen Sie sich auf ein 80-seitiges Begleitbuch freuen. Das Buch verfügt über Anmerkungen zu jedem einzelnen Film dieser Collection. Das zusätzliche Bonusmaterial hat eine Laufzeit von über 30 Stunden.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlichung

Während die in der Volume 1 erhältlichen Filme ab dem 08. Juli 2021 als Einzeltitel verfügbar sind, ist die Columbia Classics Volume 2 ab dem 23. September 2021 erhältlich. Die Exklusivität liegt erneut bei Amazon. Damit gibt es die Edition vorerst nicht im Einzel-, sondern ausschließlich im Online-Handel.



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.