Skip to main content

Concorde: „Der unglaubliche Hulk“ feiert 4K-Premiere

Wenige Wochen nachdem die Avengers in „The Avengers: Infinity War“ ihrem Schicksal gegenüberstehen, bringt Concorde Home Entertainment „Der unglaubliche Hulk“ auf 4K UHD-Blu-ray heraus. Damit veröffentlicht Concorde den „Hulk“-Film wider Erwarten auf dem 4K-Medium und zieht mit den USA gleich.


In „Der unglaubliche Hulk“ spielt Edward Norton die Hauptrolle als grüner Hulk, während Liv Tyler für die Romantik sorgt. Neben den beiden Spielt zusätzlich Tim Roth in dem Actionfilm mit.

Ultra HD-Edition

Concorde Home Entertainment bietet von „Der unglaubliche Hulk“ ein 2-Disc Set an. Auf der einen Disc bringt Concorde den Film in 4K Ultra HD-Auflösung unter. Diese Disc ist ausschließlich von Ultra HD-Playern abspielbar.


Des Weiteren gibt es eine herkömmliche Blu-ray Disc, auf der Concorde zusätzlich das Bonusmaterial unterbringt. Die Boni haben eine Laufzeit von 129 Minuten und sind damit länger als der Film.
Während die Universal Studios den Film in den USA mit einer englischen Tonspur in DTS:X bereichern, ist es hierzulande lediglich Deutsch und Englisch DTS-HD Master Audio.

US Kinofassung

Sowohl auf der Blu-ray Disc als auch auf der 4K Ultra HD-Blu-ray befindet sich die ungeschnittene US-Kinofassung von „Der unglaubliche Hulk“. Das heißt, die Version hat eine Laufzeit von 112 Minuten. Dass es sich bei dieser Version um die ungeschnitte Fassung handelt, bestätigt Concorde direkt auf dem Cover zur 4K Ultra HD-Blu-ray. Damals gab es einige Kontroversen, nachdem „Hulk“ ungeschnitten im Kino zu sehen war. Bei der 4K Blu-ray handelt es sich jedoch um die ungeschnittene FSK 16 Variante.



Ähnliche Beiträge





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.