Skip to main content

Fluch der Karibik auf 4K Blu-ray

Der Gerichtsprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard ist in vollem Gange. Depp bestätigt, dass er kein Interesse an weiteren Fluch der Karibik Filmen hat. Doch nun bringt Disney die Filme auf 4K Blu-ray heraus. Ein falsches Signal?

Nachdem Universal erst kürzlich die Jurassic Park Filme auf Ultra HD-Blu-ray angekündigt hat, springt Disney auf diesen Zug auf. Allerdings geht Disney etwas weiter und veröffentlicht erstmals die Fluch der Karibik Filme auf UHD-Blu-ray. Es handelt sich hierbei um eine 4K-Premiere – wenigstens in Deutschland.

Disney geht dabei in die Vollen. Allerdings hinterlässt das Major Studio einen faden Beigeschmack. Während der englische Ton mit Dolby Atmos präsentiert wird, sieht es beim deutschen Ton schlecht aus. Hier kommt lediglich eine lossy Tonspur in Dolby Digital zum Einsatz. Auf Dolby Vision und HDR10+ verzichtet Disney ebenfalls.

Zunächst erscheinen die ersten vier Filme auf UHD-Blu-ray. Salazars Rache ist bereits auf 4K-Blu-ray verfügbar, allerdings in den USA. Tatsächlich war der Film einer der ersten Filme von Disney auf dem 4K-Medium.

So oder so: Kommen die Veröffentlichungen nicht zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt? Warner beendete die Arbeit mit Johnny Depp und Mads Mikkelsen übernahm die Rolle als Grindelwald – aufgrund des aktuellen Rechtsstreits zwischen den damaligen Eheleuten Amber Heard und Johnny Depp. Jetzt mit einer Veröffentlichung der Fluch der Karibik Reihe daherzukommen und mit der 4K-Premiere der Filme zu werben, setzt möglicherweise ein falsches Signal.


Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.