Skip to main content

Harter Lockdown: So können Sie helfen

Seit Kurzem gilt ein neuer, harter Corona Lockdown. Dieser Schritt kommt reichlich spät. Er war längst überfällig. Die Kultur ist bedroht. Existenzen stehen auf dem Spiel. Doch ganz untätig müssen wir nicht zu sehen…

Man könnte sagen, der Einzelhandel hat die Entwicklung zur Online-Transition verschlafen. Doch das wäre vermutlich etwas zu leicht dahergesagt. Doch mit Sicherheit gilt, dass der Einzelhandelssektor unter den Corona-Maßnahmen leidet – so wie die Menschen, die den Sektor repräsentieren.


Die Kleinen unterstützen

Kaufen macht erst dann richtig Spaß, wenn man das Gekaufte teilen, präsentieren und gemeinsam mit anderen erleben darf. Die Kauflaune war daher auch bei uns deutlich getrübt. Wie soll bei einer Pandemie auch Kauflaune aufkommen? Die Verantwortung liegt nun bei denjenigen, die glimpflich durch die Pandemie kommen. Die ihren Job nicht verloren haben und nicht in Kurzarbeit gehen mussten. Der Staat wird uns nicht immer aus der Patsche helfen. Umso wichtiger ist es, dass wir gemeinsam gegen das Aussterben unserer Werte kämpfen und uns an Zeiten erinnern, die besser waren und uns nach den Zeiten sehnen, die mit Gewissheit wiederkommen.

Während die Regierung laut über eine Digitalsteuer nachdenkt und darin das Allheilmittel zu sehen scheint, trifft solch eine Steuer unserer Ansicht nach die Falschen. Warum die bestrafen, die die Wirtschaft am Laufen halten? Stattdessen liegt es an den großen Online-Händlern, Ihren Beitrag zu leisten haben, die Innenstadt nach der Pandemie mit Leben zu füllen und für ein Gleichgewicht zu sorgen. Am Ende profitiert jeder davon.

Was können wir machen?

Bestellen Sie bei kleineren Unternehmen, die Ihre Unterstützung bitter nötig haben. Offenbar liegt es an uns, den Deutschen und Europäern, die Kultur zu schützen und den Einzelhandel, so wie er ist, zu bewahren. Zwar hinterlässt Corona ein massives Loch und leere Geschäfte in den Innenstädten sind allgegenwärtig, aber warum betrachten wir dies nicht als Chance, endlich etwas zu ändern? Jetzt zählt nicht mehr der Egoismus. Jetzt zählt nicht mehr das ich, sondern das wir.

Denken Sie an Krankenschwestern und MFAs, die trotz großer Ankündigung keinen Cent bekommen haben und noch immer mit ihrem mageren Gehalt ihren (Corona-)Alltag meistern dürfen. Denken Sie an Ihren Friseur, der trotz strenger Schutzmaßnahmen geschlossen bleiben muss. Hinterlassen Sie etwas Trinkgeld, wenn es Ihnen finanziell gut geht. Selbst wenn dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, schenkt es den Menschen Hoffnung. Und Hoffnung brauchen die Menschen jetzt.

Auch abseits der Pandemie brauchen Menschen unsere Hilfe. Die Welthungerhilfe, Die Tafel und die Aktion Lichtblicke helfen Menschen auf der ganzen Welt, in Deutschland und Nordrhein-Westfalen, damit diese besser durch die Pandemie kommen und wieder Hoffnung schöpfen können.

Der Klimaschutz hat durch Corona abermals gelitten. Dabei ist ein gesundes Klima für den Schutz der Menschheit von großer Bedeutung. Sollen die Lungenbläschen unserer Erde weiter platzen und die Lebensräume bedrohter Tierarten weiter reduziert werden? Jetzt haben wir die Möglichkeit, wirklich etwas zu bewirken. Der Bund stellt ein paar Umweltprojekte auf seiner Website vor.

Die Gastronomie ist besonders stark betroffen – ob bei einem harten Lockdown oder beim Lockdown Light. Schauen Sie auf Facebook nach, ob sich bei einem Lokal in Ihrer Nähe Weihnachtsgerichte vorbestellen lassen. Damit unterstützen Sie die regionalen Restaurants und lassen es sich Weihnachten einmal gut gehen.

Als Portal, das sich in den letzten vier Jahren vor allem dem Thema Hi-Fi gewidmet hat, wollen wir natürlich auch auf die Hi-Fi-Händler hinweisen, die – genauso wie viele andere Einzelhändler – einen Großteil ihres Umsatzes während des Weihnachtsgeschäftes erwirtschaften. Auch hier bietet sich die Chance, kleinere Geschäfte aufzusuchen, Hi-Fi-Technik Probe zu hören und die Heimkino-Elektronik direkt mit nach Hause zu nehmen.

Sie können etwas bewirken!



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.