Skip to main content

James Camerons „Avatar“ endlich auf 4K Ultra HD-Blu-ray

Nach einer schier unendlich langen Wartezeit bringt Fox James Camerons „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ endlich auf die 4K Ultra HD Blu-ray. Das heißt, noch im Jahr 2018 gibt es den von Cameron inszenierten Abenteuerfilm auf dem 4K Ultra HD-Medium. Noch besser: Es handelt sich um die erste Fox Blu-ray mit Dolby Vision HDR. Das kommt dem Film immens zugute, denn kaum ein anderer Blockbuster setzt visuelle Effekte so gekonnt ein wie „Avatar“.

Hinweis
Leider handelt es sich bei dieser News um einen Aprilscherz. Während ein Release von “Avatar 4K” durchaus wahrscheinlich ist, sind es die hier erwähnten Features leider nicht. Wir rechnen jedoch fest mit einem Release von “Avatar” auf 4K Ultra HD-Blu-ray. Wann dieser stattfindet, steht allerdings noch nicht fest.

Avatar mit Dolby Vision HDR

Was James Cameron mit „Titanic“ gemacht hat, setzt der Filmemacher nun auch für sein „Avatar“ um. Es gibt zwar keine Dolby-Vision-Aufführung für die Kinos, dafür jedoch eine Heimkinopremiere. „Avatar“ ist der erste Film von Cameron, der auf 4K Ultra HD Blu-ray mit Dolby Vision HDR erlebt werden darf. Ganz nebenbei ist es auch der erste Film von 20th Century Fox Home Entertainment, der von dieser HDR-Technologie Gebrauch macht.

Camerons Science-Fiction-Epos ist wie geschaffen für eine Veröffentlichung in High Dynamic Range. Kein anderer Film macht einen so intensiven Gebrauch von visuellen Effekten wie James Camerons „Avatar“. Die Welt von Pandora ist prädestiniert für HDR und reizt die Technologie vollkommen aus.

Da die Kinopremiere von „Avatar“ schon ein paar Jahre zurückliegt, nutzt Fox ein von Cameron und seinem Kameramann Mauro Fiore (Director of Photography) gemeinsam überwachtes 4K-Master, um bei der 4K-Premiere nichts dem Zufall zu überlassen.

Tonspuren & Untertitel

In den Kinos konnten Sie „Avatar“ noch in Dolby und DTS erleben. Für die UHD-Blu-ray entscheidet sich Twentieth Century Fox Home Entertainment für eines dieser Formate. Die 4K-Blu-ray bietet eine englische und deutsche Tonspur in DTS:X. Ein Novum bei Fox! Normalerweise sind es vor allem die englischen Tonspuren, die eine Bevorzugung erfahren und ein 3D-Upgrade erhalten.
Damit liegt der fantastische Soundtrack von dem 2015 bei einem Flugzeugabsturz verunglückten James Horner erstmals in DTS:X vor. Jede der vorliegenden 4K Ultra HD-Blu-rays (dazu später mehr) wartet mit diesem DTS:X-Track auf.

Weitere Tonspuren befinden sich übrigens nicht mehr auf der 4K Ultra HD-Variante. Stattdessen gibt es einen neuen Audiokommentar von James Cameron. Der Regisseur führt gemeinsam mit Jon Landau durch die 178-minütige Extended Cut Fassung.

Extended Cut, Special Edition Cut und Kinofassung

Fox bietet James Camerons „Avatar“ in der 162-minütigen Kinofassung, in dem Special Edition Cut (erweiterte Kinofassung mit 171 Minuten) und dem Extended Cut an. Die längste Fassung hat eine Laufzeit von 178 Minuten.

Auf Seamless Branching – eine Technologie, die auch häufiger bei Blu-ray Discs zum Einsatz kommt – verzichtet man bei „Avatar 4K“. Dabei hatte Fox diese Technologie noch bei der Extended Blu-ray Collector’s Edition genutzt.

Cover zu Avatar 4K

4K-Set zu “Avatar – Aufbruch nach Pandora”

Jede Fassung des Films liegt im Set stattdessen auf einer separaten 4K Ultra HD-Blu-ray vor. Die 3D-Kinofassung befindet sich ebenfalls auf einer zusätzlichen Disc. Auf dieser gibt es übrigens keinen DTS:X-Ton. Hier stellt Fox lediglich die englische DTS-HD MA-Tonspur und den deutschen DTS-Track zur Verfügung. Ein kleiner Wermutstropfen bei der extrem umfangreichen Edition.

Die Laufzeiten der 4K-Blu-rays sind übrigens identisch mit den Laufzeiten der Blu-ray Discs. James Cameron und sein Team haben den kompletten Film mit einer höheren Framerate gedreht – auch HFR (High Frame Rate) genannt. Theoretisch unterstützt die 4K Ultra HD-Blu-ray diese höheren Framerates. Bislang gibt es jedoch keine 4K-Blu-ray, auf der tatsächlich mehr als 50 Bilder pro Sekunde genutzt werden.

Extras & Features

Fox und Cameron bieten alle bereits bekannten Extras in Full HD-Auflösung an. Allerdings gibt es auch eigens für die 4K Blu-ray-Premiere gedrehtes Material, das einen kleinen Einblick in die Produktion von Avatar 2 – 5 gewährt.

Steelbook

Von „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ gibt es bereits ein Blu-ray-Steelbook. Außerdem bietet Fox von dem Film eine Extended Blu-ray Collector’s Edition im Pappschuber an. Mit der 4K-Premiere kommt eine weitere Edition dazu. Das 4K-Steelbook beinhaltet jeden Film auf 4K Ultra HD-Blu-ray sowie die vierte Disc, auf der sich die 3D-Fassung befindet.

Darüber hinaus bietet Fox bei dem 4K-Steelbook einen hochwertigen Pappschuber an, der allerdings der bereits erhältlichen Extended Blu-ray Collector’s Edition ähnelt. Immerhin gibt es die 4K-Varianten direkt in einem Steelbook. Mit einem HD Keep Case oder einem Digipack ist möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt zu rechnen.

Veröffentlichung von Avatar 4K

„Avatar 4K“ kommt wie gerufen. Bis zum nächsten „Avatar“-Film vergehen nämlich noch über zwei Jahre. Um die Zeit zu überbrücken, eignen sich – vertrauen wir den ersten Details von Fox – die 4K UHD-Blu-rays vom ersten Film bestens.

Twentieht Century Fox Home Entertainment bereitet sich aktuell auf einen weltweiten Release von „Avatar 4K“ vor. Der Release findet allerdings erst am 27. September 2018 statt. Ein bisschen Geduld müssen Sie daher mitbringen. Dann gibt es mit dem 4K-Set von Fox allerdings ein hochwertiges und komplett ausgestattetes Set, das kaum Wünsche offen lässt.

Neben einer deutschen und englischen DTS:X-Tonspur dürfen Sie sich auf ein 4K Ultra HD-Bild mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel freuen. Zusätzlich bereichern Fox und Cameron das Bild mit Dolby Vision HDR. Diese Dolby-Technologie ist prädestiniert für „Avatar“, da sie die einzige auf dem Markt ist, die dynamische HDR-Metadaten mit einer 12-bit Signalverarbeitung unterstützt.

James Camerons „Avatar“ endlich auf 4K Ultra HD-Blu-ray
5 (100%) 9 Bewertung(en)


Ähnliche Beiträge





Kommentare

terraman 2. April 2018 um 20:10

Schade, hatte mich schon auf Avatar mit Dolby Vision im September 2018 gefreut !
Die Hoffung stirbt zuletzt, schließlich gibt es ja “Andeutungen”, daß doch eine 4k-UHD kommt:
https://www.flatpanelshd.com/news.php?subaction=showfull&id=1511956871

Ein Lob für Eure informative Seite spreche ich aber unabhängig davon gern aus !

Grüße

Antworten

Marcel 2. April 2018 um 20:17

Vielen Dank für das Lob. Für mich zählt Avatar zu einem der beeindruckendsten Filme überhaupt. Wir rechnen sowohl bei Titanic als auch Avatar mit einem Release in 4K Ultra HD. Wenn wir ein bisschen Glück haben, dann vielleicht sogar mit Dolby Vision HDR.

Antworten

terraman 2. April 2018 um 10:59

Hallo,
woher habt ihr denn die Infos zur 4k-Version von Avatar ?
Habe im Netz sonst nichts weiter dazu gefunden.
Oder ist das ein April-Scherz ?

Grüße

Antworten

Marcel 2. April 2018 um 18:44

Hallo. Es handelt sich tatsächlich um einen Aprilscherz. Da der Release von Avatar jedoch sehr wahrscheinlich ist, belassen wir den Film in der Datenbank.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.