Skip to main content

Kostenloses DTS Virtual:X Update für Marantz Receiver

Angepasste 3D Setups, bei denen Decken- und/oder Rear-Lautsprecher fehlen, werden immer beliebter. Dieses Konzept verfolgt Pioneer beispielsweise bei dem VSX-832 (wir berichteten). Bei den A/V-Receivern NR1608 und SR5012 bietet Marantz ab sofort ein kostenloses dts Virtual:X Update an. Dadurch sollen bereits 2.1-Setups 3D Surround Sound bieten. Laut eigenen Angaben ist Marantz damit der weltweit erste Hersteller, der seine A/V-Receiver für dieses Format rüstet.

Marantz NR1608 & SR5012

Schon jetzt können Sie DTS Virtual:X auf zwei A/V-Receivern von Marantz erleben. Die beiden Receiver NR1608 und SR5012 sind dazu nach einem Update in der Lage. Informationen zu diesem Update erhalten Sie am Ende dieses Newsbeitrages. Das Update ist vollkommen kostenlos.


[amazon_link asins=’B0711QK7P9,B071X4F6KR,B0723FZFFD,B072PYTHZL’ template=’CopyOf-ProductCarousel’ store=’ftdnw-21′ marketplace=’DE’ link_id=’051a226a-cf63-11e7-81a0-77ea3210fc66′]

 

Marantz SR8012, SR7012, SR6012 & AV7704

Besitzer der Marantz Receiver SR8012, SR7012 sowie SR6012 und AV7704 müssen sich noch etwas gedulden. Das Update für diese vier Geräte steht voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 zur Verfügung. Auch hier gibt es das Firmware-Update voraussichtlich wieder kostenlos.

[amazon_link asins=’B0774PRGX2,B076KM1CC7′ template=’CopyOf-ProductCarousel’ store=’ftdnw-21′ marketplace=’DE’ link_id=’26e8c427-cf63-11e7-8ff9-b3ecd216b332′]

Was ist dts Virtual:X?

Im Grunde versucht dts Virtual:X die Lücke zwischen gut ausgestattetem Heimkino und normalen Räumlichkeiten, in denen sich kein 3D Setup einrichten lässt, zu schließen.

DTS Virtual:X verspricht echte 3D-Soundeffekte im Wohnzimmer, ohne auf das traditionelle Setup mit Decken- und Rear-Lautsprechern zu setzen. Um das Ganze etwas besser zu erläutern, zeigt Ihnen DTS ein englischsprachiges Video.

Bei DTS:X handelt es sich um ein objektbasiertes Surround-Format, das auch auf Blu-ray Discs und Ultra HD-Blu-rays vorzufinden ist. Das Format bringt jedes Objekt an die richtige Stelle und sorgt für ein intensives und immersives Surround-Erlebnis. Um von diesem Format zu profitieren, sind allerdings spezielle A/V-Receiver und ein korrektes Lautsprecher Setup nötig. DTS:X entfaltet sein Potential nämlich erst bei zusätzlichen Decken- und Surround-Lautsprechern, die den Zuschauer in eine Soundglocke einhüllen.

DTS Virtual:X soll Ihren Raum selbst dann mit Sound ausfüllen, wenn Sie nur über ein 5.1- oder 3.1- sowie 2.1-Setup verfügen. Von diesem Sound-Format können Sie ab sofort bei den zwei Marantz Receivern NR1608 und SR5012 profitieren. Die anderen Modelle (SR8012, SR7012, SR6012 & AV7704) folgen im Frühjahr 2018.

Download

Um das Firmware Update für den SR5012 und NR1608 herunter laden zu können, benötigen Sie noch Ihre Seriennummer. Wo Sie diese finden, zeigt Ihnen die für Firmware-Updates ausgelegte Seite bei Marantz .

 



Ähnliche Beiträge





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.