Skip to main content

Lord of War: Nic Cage kehrt als „Händler des Todes“ im Limited 4K Blu-ray Set zurück

Capelight war fleißig und hat die Lockdown- und Corona-Stimmung für produktive Arbeit genutzt. Im Hochsommer erwartet Filmfans ein weiteres heißes Eisen. Nicolas Cage wird in Lord of War 4K seinen Waffenschmuggel in 4K Ultra HD fortsetzen und in zwei Limited UHD Editionen für Chaos sorgen.


Steelbook

Passend zum Release des Films von Andrew Niccol auf 4K Blu-ray veröffentlicht Capelight das Drama in einem hochwertigen Steelbook. Bestandteil dieser Sonderedition sind zwei Discs. Den Hauptfilm gibt es auf Blu-ray Disc und 4K UHD-Blu-ray. Bei der 4K-Blu-ray dürfen Sie sich auf ein paar Highlights freuen. Eines dieser Highlights ist ein Bild in Dolby Vision HDR. Darüber hinaus gibt es HDR10. Damit erhalten Sie das beste High-Dynamic-Range-Format auf dem Konsumentenmarkt. Dolby Vision arbeitet mit einer 12-bit Signalverarbeitung.

Lord of War 4K Steelbook (Front- & Backcover)

Capelight präsentiert das Lord of War Steelbook. Abbildung: Front- und Backcover der Sonderedition

Neben einer hochwertigen Verpackung und einem fantastischen Bild dürfen Sie von dem Lord of War 4K Steelbook noch etwas mehr erwarten. Capelight bietet bei dieser Veröffentlichung das komplette Dolby-Paket an. Es erwartet Sie ein Dolby-Vision-Bild sowie Englisch Dolby Atmos. Damit steht Ihnen die komplette Bandbreite an Entertainment zur Verfügung – vorausgesetzt Sie verfügen über einen passenden Fernseher und ein Lautsprecher-Layout, das Dolby Atmos unterstützt.

Mediabook

Mindestens genauso aufwendig gestaltet Capelight das Limited Mediabook zu Lord of War. Auf dem Cover des UHD Mediabooks befindet sich ebenfalls Nicolas Cage in seiner Rolle als „Händler des Todes“. Im Grunde tauscht Capelight bei dieser Edition das Frontcover lediglich mit dem Backcover des Steelbooks aus.

Lord of War 4K Mediabook (Front- und Backcover)

Front- und Backcover der Limited Mediabook Edition zu Lord of War zeigt Nicolas Cage

Der Inhalt des 4K-Mediabooks entspricht weitestgehend der Aufmachung vom Steelbook. Teil dieses Sets ist die 4K-Blu-ray sowie die Blu-ray Disc. Auch hier dürfen Sie sich auf Englisch Dolby Atmos 7.1.4 sowie ein Dolby-Vision-Bild freuen. Darüber hinaus bietet das Mediabook ein 24-seitiges Booklet mit Hintergrundinformationen zum Film von Andrew Niccol.

Extras

Ohne Bonusmaterial kommen die beiden Veröffentlichungen natürlich nicht aus. Neben einem Audiokommentar vom Regisseur dürfen Sie sieben entfallene Szenen erleben. Zusätzlich befindet sich im Lieferumfang ein Making-of, das die Entstehung des Films zeigt.

Übersicht aller Boni:

  • Audiokommentar von Regisseur Andrew Niccol
  • 7x entfallene Szenen
  • Making-of: Lord of War – Händler des Todes
  • Featurette
    • Ein lukratives Geschäft: Internationaler Waffenhandel
  • Amnesty-International-Spot mit Nicolas Cage
  • Originalkinotrailer
  • Deutscher Trailer

Veröffentlichung

Capelight bringt beide Editionen am gleichen Tag in den Handel. Der Tag der Veröffentlichung ist der 20. August 2021. Damit stehen im Hochsommer sowohl das Steelbook als auch das Limited 4K Mediabook zum Verkauf parat. Eine normale Edition im UHD Keep Case folgt sehr wahrscheinlich etwas später.


Beschreibung

Das Waffengeschäft ist schmutzig, aber äußerst lukrativ! Das wissen auch die beiden Brüder Yuri Orlov (Nicolas Cage) und Vitaly (Jared Leto). Dennoch hält die beiden nichts davon ab, in genau dieses Geschäft einzusteigen. Yuri macht sich schnell einen Namen. Vom Kleinkriminellen steigt er zu einer internationalen Größe auf. Selbst Regierungen gehören zu seinen Käufern. Allerdings rufen seine Geschäfte Interpol auf den Plan. Der Agent Jack Valentine (Ethan Hawke) ist hinter Yuri her. Zusätzlich übt seine Frau Ava (Bridget Moynahan) Druck auf den international gesuchten Waffenhändler aus. Der Ausstieg aus diesem Geschäft gestaltet sich dabei extrem schwierig…



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.