Skip to main content

Milla Jovovich mal 6 – Neues 4K-Set der Resident-Evil-Darstellerin

Milla Jovovich ist hot. Dabei hat die in Kiew geborene Schauspielerin deutlich mehr zu bieten. Das ehemalige Model spielt in einigen fantastischen Filmen mit. Milla Jovovich hat auf ihre eigene Art und Weise die Filmlandschaft geprägt. Nun feiert sie ein kleines Wiedersehen in Resident Evil.

Mit der gebürtigen Ukrainerin werden vor allem die Filme der Resident-Evil-Reihe assoziiert. Dabei ist das US-amerikanische Model insbesondere durch ihre Rolle im Science-Fiction-Film Das fünfte Element bekannt geworden. Auch Johanna von Orleans verkörperte die mit Paul W.S. Anderson verheiratete Frau mit Bravour.

Resident Evil 6-Film-Edition (4K UHD Blu-ray DIsc)

Resident Evil als 6-Film-Edition mit 4K Blu-ray und Blu-ray Discs.

Resident Evil Reihe auf 4K Blu-ray

Dass Jovovich blutigen und außergewöhnlichen Geschichten nicht abgeneigt ist, untermauert sie in Monster Hunter und der Resident-Evil-Reihe. Letztere erscheint nun in einem 4K-Boxset. Das Set umfasst sämtliche mit Milla Jovovich besetzten Filme. Das heißt, es befinden sich alle Realfilme in diesem Komplettset. Die Filme bilden dabei ein Kanon. Nicht zuletzt deswegen finden die Animationsfilme im September 2022 nicht den Weg in dieses 6-Disc-Set. Das hat zudem rechtliche Gründe.

Resident Evil 1-6 [4K UHD] [Blu-ray]*
  • Limitierte Sonderverpackung
  • Paul W.S. Anderson (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

Letzte Aktualisierung am 2.08.2022.

Milla Jovovichs Ehemann ist Paul W.S. Anderson

Mit Milla Jovovichs Ehepartner Paul W.S. Anderson drehte das ehemalige Model zahlreiche Filme. Neben sämtlichen Resident-Evil-Filmen drehte die Schauspielerin noch Monster Hunter mit ihrem Mann. Anderson kennt man dahingegen von Event Horizon (ab 18. August 2022 im 4K Steelbook) und Mortal Kombat (1995).

Weitere Filme der Schauspielerin auf 4K Blu-ray:

Weitere Resident Evil Filme auf UHD-Blu-ray

Die Resident-Evil-Reihe zeigt sich großer Beliebtheit. Das liegt vor allem an der Videospielreihe, die den Weg für andere Medien ebnete. Mit Biohazard für die PlayStation brachte Capcom das erste Spiel in den 1990er Jahren heraus. Das war im März 1996. Obwohl Resident Evil nicht der Vorreiter unter den Survival Horrors war, trug die Reihe maßgeblich zum Erfolg des Genres bei.

Die Filme schlagen einen etwas anderen Rhythmus als die Videospiele der Anfangsstunde ein. Sie sind für ein breiteres Publikum ausgelegt. Der Rhythmus der Filme ist schneller und agiler, dabei aber nicht weniger blutig. Mit den Realfilmen fing es an. Danach ging es mit den Animationsfilmen weiter. Mit Resident Evil: Vendetta bietet Sony Pictures einen Film an. Bei Resident Evil: Welcome to Raccoon City ist es Universal.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.