Skip to main content

Neuer Hue-Lightstrip für mehr Ambilight-Feeling

Signify, verantwortlich für die Philips Hue-Produkte, kündigt den neuen Gradient Lightstrip an. Mithilfe des neuen Leuchtstreifens kommt Philips dem Ambilight-Feeling ein bisschen näher. Einen kleinen Haken gibt es dennoch.

Das Besondere an dem neuen Lightstrip ist das Ansteuern verschiedener LEDs innerhalb des Leuchtmittels. Diese Möglichkeit gab es bislang weder beim Indoor- noch beim Outdoor-Lightstrip von Philips Hue. Andere Lightstrips wie der LIFX Z haben schon seit Längerem deutlich mehr Möglichkeiten. Mit diesem ist das Anzeigen verschiedener Farben zum selben Zeitpunkt kein Problem.


Sale
LIFX Z (Erweiterung) WLAN LED-Lichtband (1 meter), mehrfarbig, dimmbar, kein Hub...*
Mit integriertem WLAN - Kein Hub erforderlich; Hell (700 lumens/ meter); Dimm-Software (1% - 100%)
99,99 EUR −11,68 EUR 88,31 EUR

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 (Disclaimer*). Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welchen Vorteil bringt der neue Gradient Lightstrip mit sich? Signify hat den neuen Lightstrip für Fernseher konzipiert. Das Leuchtmittel wird hinter dem Fernseher angebracht. Dafür gibt es von Philips neue Halterungen, mit denen Interessierte den Leuchtstreifen stabil auf der Rückseite des Gerätes anbringen können.

Das teils umständliche Zerschneiden des neuen Leuchtmittels ist nicht mehr nötig. Philips bietet den Strip für Fernseher mit Größen ab 55- bis 75-Zoll an. Die teuerste Variante kostet 229,99 Euro; die Preiswerteste 179,99 Euro. Damit ist auch der Gradient Lightstrip nichts für Sparfüchse. Allerdings lässt sich das Leuchtmittel problemlos in die Infrastruktur anderer Philips-Hue-Produkte einbinden.

Um ein echtes Ambilight-Feeling zu erhalten, ist eine Kombination mit der Hue HDMI-Box denkbar. Endgeräte übertragen mittels HDMI-Schnittstelle Bildinformationen an die Box. Diese gibt es an die über die Hue App eingebundenen Leuchtmittel weiter. Laut Philips ist eine HDMI Sync Box zum Betrieb des Gradient Lightstrips sogar notwendig. Daneben benötigen Sie eine Hue Bridge.



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.