Skip to main content

Panasonic DP-UB9000 wird zu UB9004

Während sich Oppo vom Markt für 4K Ultra HD-Player verabschiedet, meldet sich Panasonic mit dem DP-UB9004 fulminant zurück. Vor wenigen Monaten noch als UB9000 bezeichnet, bringt der japanische Hersteller seinen neuen Panasonic DP-UB9004 Blu-ray Disc Player bereits im August in den Handel. Details und Fakten fassen wir für Sie zusammen.

Panasoncis neues Flaggschiff im 4K Ultra HD-Bereich verfügt über ein hochwertiges Aluminium-Chassis. Insgesamt wiegt der Player dadurch 7,5 Kilogramm und ist damit alles andere als ein Leichtgewicht. Durch das hohe Gewicht minimiert Panasonic Vibrationen und gewährleistet eine perfekte Wiedergabe von Sound und Video. Das Chassis bietet zudem gebürstete Front- sowie Seitenblenden.

Frontansicht vom DP-UB9004

Frontansicht vom Panasonic DP-UB9004 mit gebürstetem Chassis

Highlights Panasonic DP-UB9004

In diesem Abschnitt finden Sie die Highlights vom neuen 4K-Flaggschiff von Panasonic. Der DP-UB9004 verfügt nämlich über einen neuen HCX-Prozessor für eine einzigartige Bildqualität. Die THX-Zertifizierung sorgt darüber hinaus für kristallklaren und hochwertigen Sound nach THX-Norm.

Zusätzlich dürfen Sie sich auf alle relevanten HDR-Formate freuen. Der Panasonic DP-UB9004 unterstützt nämlich sämtliche Formate im Bereich „High Dynamic Range“. Neben Dolby Vision HDR bietet der Panasonic Player zusätzlich HDR10 und das vor allem im Broadcasting genutzte Format HLG (Hybrid Log Gamma). Sowohl einige Panasonic- als auch Sony-Kameras unterstützen das HLG-Format. Zu guter Letzt lassen sich auch Videos beziehungsweise filmische Inhalte, die in HDR10+ vorliegen, problemlos wiedergeben.

Bild

Wir untergliedern die Features vom DP-UB9004 in diesem Newsbericht in „Bild“ und „Audio“. Hier finden Sie alles Wichtige zum Thema „Bild“.

Highlights im Bildbereich:

  • Twin HDMI-Ausgang zur separaten Ausspielung von Audio und Video
  • Entwicklung und Optimierung in Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Panasonic Hollywood Laboratories
  • Neuer HCX-Prozessor (Home Cinema Experience), der die Möglichkeien der UHD-Blu-ray vollkommen ausschöpft
  • Inklusive 4K Ultra HD Blu-ray-Laufwerk und 4K Video-on-Demand Features
  • UB9004 unterstützt HDR10+ (siehe Informationen), HDR10, HLG (Hybrid-Log-Gamma) und Dolby Vision HDR
  • THX-Zertifizierung verspricht ideale und hochwertige Wiedergabe von 4K Ultra HD-Material und sorgt für eine akurate THX-Sound-Wiedergabe
  • Abspielbare Formate: Ultra HD-Blu-ray, Blu-ray Disc, DVD und CD
  • 4K Direct Chroma Upsampling zur 4K-Wiedergabe von herkömmlichen Full HD Blu-ray Discs
  • Panasonic HDR-Optimizer zur Verbesserung des Tone Mappings auch bei weniger fortschrittlichen Fernsehern – zum Beispiel TVs ohne HDR-Technologie
  • Dynamische HDR-Anpassung über Klick auf Fernbedienung aktivieren

Audio

Auch bei der Audiosektion zeigt Panasonic, dass der Abschied von Oppo möglicherweise nicht allzu tragisch ist. Panasonic bietet bei seinem 4K-Player Twin HDMI-Ausgänge zur separaten Ausspielung von Video und Audio. Zusätzlich gibt es symmetrische XLR-Ausgänge, die sich in der Regel erst bei deutlich teureren Geräten zeigen.

Darüber hinaus lässt sich der DP-UB9004 Blu-ray Disc Player mithilfe von Google oder Alexa auch über Ihrer Stimme steuern. Panasonic gibt an, dass damit ab Werk das Vorspulen und Pausieren von Filmen möglich ist. Später soll darüber auch der Wiedergabestart sowie das Starten von Apps möglich sein.

Highlights im Audiobereich:

  • Twin HDMI-Ausgang: Video und Sound werden getrennt von einander wiedergegeben
  • Symmetrische XLR-Ausgänge
  • Atemberaubende Film- und Musikwiedergabe dank hochwertiger Audiokomponenten
  • Separater 2-Kanal-Cinch-Ausgang
  • Separater 7.1-Kanal-Cinch-Ausgang
  • Wiedergabe hochauflösender Musik: WAV/FLAC/MP3/AAC/WMA sowie DSD (11,2 MHz, 5,6 MHz, 2,8 MHz) und ALAC + AIFF (mit einer Auflösung bis zu 192 kHz/32 bit)
  • Sprachsteuerung mithilfe des externen Google Sprachassistenten oder Amazon Alexa

Anschlüsse & WLAN-Features

Der Panasonic UB9004 verfügt über zwei HDMI-Ausgänge, mit denen sich der Ton und das Bild separat ausgeben lassen – für eine perfekte Bild- und Tonqualität. Alternativ lässt sich HDMI Steckplatz 1 auch für die zeitgleiche Wiedergabe von Bild und Audio nutzen.

Darüber hinaus bietet Panasonic einen USB-Eingang zur direkten Wiedergabe von Bild-, Video- und Audiodateien. Die unterstützten Audioformate finden Sie im Abschnitt „Highlights im Audiobereich“.
Für eine ideale Ausspielung des Tons sorgen symmetrische XLR-Ausgänge sowie ein separater 2.0- und 7.1-Ausgang (Cinch). Weitere Details zu den Anschlüssen finden Sie in Kürze im Player-Profil auf fototvdeals.de.

Seitenansicht vom Panasonic DP-UB9004

Seitenansicht vom Panasonic UB9004 – Der Player unterstützt, Dolby Vision HDR, HDR10+ und HLG

Zusätzlich verfügt der DP-UB9004 von Panasonic über DLNA und kann beispielsweise Dateien der 4K-Blu-ray Recorder von Panasonic streamen. Natürlich lassen sich über den Blu-ray Disc Player auch Dateien, die sich auf auf anderen Festplatten oder einem NAS befinden, ordnungsgemäß streamen.

HDR10+ über Amazon Video

Während sich Vertriebe wie Warner Home Video und Twentieth Century Fox Home Entertainment mit offiziellen Details zum Einsatz von HDR10+ auf Ultra HD-Blu-rays noch bedeckt halten, sind es die Video-on-Demand-Vertreter wie Amazon, die bereits HDR10+ Inhalte anbieten. Es gibt jede Menge Inhalte auf Amazon Video, die Sie bereits in HDR10+ streamen können. Der Panasonic DP-UB9004 ist der erste 4K Blu-ray Disc Player, der ebenfalls mit diesem Format umgehen kann.

Preis und Verfügbarkeit

Dass der Panasonic DP-UB9004 kein Schnäppchen ist, dürfte anhand der oben geschilderten Ausstattung kein Wunder sein. Allerdings avanciert der 4K UHD-Player durch seinen Preis von 999,- Euro (UVP) auch nicht zu einem überteuerten Ladenhüter.

Panasonic bringt seinen UB9004 (vormals DP-UB9000) im August 2018 in den Handel. Ab Werk bietet der 4K-Player die bereits erwähnten Funktionen. Bei der Alexa- und Google-Sprachsteuerung kommen noch einiges Features hinzu – wie zum Beispiel der Wiedergabestart und das Aufrufen von Apps.

Panasonic DP-UB9000 wird zu UB9004
4.4 (87.37%) 38 Bewertung(en)


Ähnliche Beiträge





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.