Skip to main content

Peter Jacksons Frighteners in 2 streng limitierten 4K Ultimate Collector’s Editions

Diese Ankündigung hat den Turbine Server in die Knie gezwungen: Peter Jacksons The Frighteners feiert seine 4K Premiere in zwei streng limitierten Ultimate Collector’s Editions – genehmigt von Peter Jackson höchstpersönlich. Das dürft ihr erwarten.

Inhaltsverzeichnis

Passend zum Black Friday lässt Turbine Medien die Katze aus dem Sack und kündigt ganz nebenbei die Ultra HD Weltpremiere von Peter Jacksons The Frighteners an. Diese findet noch 2022 statt.

Ausgepackt: The Frighteners Unpacking der Limited Edition

Der in Münster, Westfalen ansässige Blu-ray- und 4K-Vertrieb Turbine bietet zwei Sondereditionen zu The Frighteners an. Die Collector’s Editionen unterscheiden sich kaum voneinander. Der Unterschied liegt beim Motiv sowie bei der Limitierung.

Beide 4K Sondereditionen sind streng limitiert. Das Original-Artwork ist auf 4.444 Einheiten limitiert. Deutlich weniger Exemplare bietet Turbine von dem alternativen Artwork an. Das alternative bläuliche Cover ist auf 3.333 Stück limitiert.

Das Besondere an diesen Editionen ist nicht nur der Umfang. Turbine hat die aufwendige Restauration quasi unter Eigenregie übernommen. Abgenommen wurde die Restauration von niemand geringeren als Peter Jackson (Herr der Ringe), der den Film mit Michael J. Fox (Zurück in die Zukunft) damals inszenierte. Am 2.12.2022 könnt ihr euch selbst ein Bild von dem Jackson-Klassiker machen. Dann veröffentlicht Turbine den Film auf 4K Blu-ray. Es handelt sich dabei um zwei 6-Disc-Sets – vollgepackt mit Extras.

The Frighteners 4K Frontcover Modern und New Artwork
The Frighteners 4K Collector’s Edition im Digipak. Hier das New Artwork von Ronan Wolf Chuat. Auf 3.333 Einheiten limitiert.

Turbine nimmt Vorbestellungen exklusiv über den hauseigenen Turbine Shop entgegen. Beide Editionen lassen sich für je 66 Euro vorbestellen.

Bonusmaterial 4K Digipak

Die beiden Digipak Sondereditionen beinhalten je 6 Discs. Insgesamt bringt Turbine 4 Blu-rays und 2 Ultra HD Blu-rays in dem Set unter. Den Director’s Cut und die Kinofassung gibt’s auf je einer Blu-ray und 4K Blu-ray.

Das Bonusmaterial setzt sich aus den Extras der LaserDisc-Variante zusammen. Diese kamen in den 1990er Jahren heraus. Darüber hinaus bietet Turbine eine neue Interview-Dokumentation an. Turbine hat dafür Interviews mit Cast & Crew geführt. Wegen der Covid-Pandemie mussten diese Interviews teilweise über Webcams geführt werden.

Die neuen Interviews, die in der Doku No Way to Make a Living zu sehen sind, haben eine Laufzeit von ungefähr 95 Minuten. Der wohl bekannteste Interview-Partner dieser Dokumentation ist Richard Taylor, der maßgeblich für die authentischen Kostüme der Herr der Ringe Trilogie verantwortlich war. Daneben sind Interviews von Jake Busey (Johnny Bartlett), Dee Wallace (Patricia Bradley), Grant Major (Szenenbildner) und Jamie Selkirk (Cutter und Produzent), Wes Takahashi (Spezialeffekt-Supervisor) sowie John Blick (Kameramann) zu sehen.

The Frighteners 4K Limited Edition (Classic Artwork)
The Frighteners als 4K Limited Edition im Digipak (Classic Artwork). Limitiert auf 4.444 Stück.

Ein Making-of rundet das Bonusmaterial ab. Die Laufzeit des Making-ofs liegt bei 4 Stunden und stammt aus dem Archiv. Turbine hebt hervor, dass es sich dabei um einen Upscale handelt, der eigens für die Blu-ray Disc realisiert wurde. Die Bildqualität sei dadurch nicht besser, die Untertitel ließen sich jedoch deutlich besser als damals auf der DVD erkennen.

Die Digipaks beinhalten darüber hinaus ein 196 Seiten langes Buch mit dem Titel Die Welt von Peter Jacksons The Frighteners. Christoph N. Kellerbach führt hier ausführliche Informationen zur Entwicklung und Entstehung des Films an. Als Alternative zu den Video-Interviews, könnt ihr in diesem Buch noch einmal alle Interviews in ungekürzter Form nachlesen. Die künstlerische Gestaltung des Buchs sowie bei den Goodies lag bei Sascha Meurer.

Bonusmaterial

Blu-ray 1:

  • Open Matte Version in 1.78:1 (vollständig restaurierter Director’s Cut, von Peter Jackson genehmigt)

Blu-ray 2:

  • Making of Dokumentation (neues Material + Material aus dem Archiv)
  • Bonusmaterial und Audiokommentar von Peter Jackson mit optionalen deutschen/englischen Untertiteln

Goodies:

  • Capbox mit Digipak (Artwork von Ronan Wolf Chuat), auf Silberfolie gedruckt
  • 2 Poster
  • 6 Artcards
  • Replika-Visitenkarte
  • 196-seitiges Buch Die Welt von Peter Jacksons The Frighteners

Open Matte Version

Das 6-Disc-Set setzt sich aus 4 Blu-ray Discs zusammen. Auf einer Blu-ray befindet sich die Open Matte Version vom Film. Peter Jackson hat The Frighteners im Super 35 Format gedreht. Dabei wurde mehr Filmmaterial belichtet, als in der finalen Version zu sehen war. Dadurch stehen oben und unten mehr Bildinformationen zur Verfügung, die in dieser Open Matte Version das erste Mal sichtbar werden.

Die Open Matte Fassung unterscheidet sich von der 2.35:1-Version. Während diese Variante auf einem 16:9-Fernseher oben und unten schwarze Streifen hat, sieht dies bei der Open Matte Variante anders aus. Diese präsentiert Turbine in 1.78:1, was wir als Vollbild bezeichnen. Daher der Begriff Open Matte, da das Bild nach oben und unten hin geöffnet ist. Turbine stellt den 123-minütigen Director’s Cut als Open Matte Version zur Verfügung.

Director’s Cut

Ähnlich wie bei James Cameron, sind auch bei den Filmen von Peter Jackson erweiterte Schnittfassungen und Director’s Cut Editionen allgegenwärtig. Auch The Frighteners bildet hier keine Ausnahme. Der Director’s Cut zum Kultfilm hat eine Laufzeit von 123 Minuten und wird erstmals in einer deutschen Synchronfassung angeboten.

Der Director’s Cut liegt sowohl auf der 4K Blu-ray als auch auf der Blu-ray Disc vor.

Dolby Atmos par excellence

Turbine ist bekannt für großartige Veröffentlichungen. Das zeigen Filme wie The Texas Chainsaw Massacre, die mit Dolby Atmos und Auro-3D ausgestattet sind. Auro 3D kommt bei The Frighteners zwar nicht zum Einsatz, dafür eine deutsche und englische Dolby Atmos Tonspur.

Den Director’s Cut gibt es bislang nicht in deutscher Sprache. Dabei mussten 13 Minuten zwischen der Kinofassung und dem Director’s Cut überbrückt werden. Aus diesem Grund engagierte Turbine die verbliebenen Originalsprecher, um die fehlenden Minuten des Director’s Cuts zu vertonen.

Ultra HD Blu-ray

Turbine stattet den Director’s Cut von The Frighteners mit Englisch und Deutsch Dolby Atmos aus. Die Kinofassung bietet kein Dolby Atmos. Dafür verfügt die Kinofassung über folgende Tonspuren: Englisch und Deutsch DTS-HD MA 5.1 & Stereo (2.0).

Blu-ray Disc

Bei der Blu-ray Fassung kommt ebenfalls Dolby Atmos zum Einsatz. Auch hier wird nur der Director’s Cut berücksichtigt. Die Kinoversion bietet dafür DTS-HD Master Audio mit bis zu 5.1 Kanälen.

Tonspuren (Übersicht)

Da die Sets mit 6 Discs ausgestattet sind, und jede Disc über andere Tonspuren verfügt, zeigen wir dir eine Übersicht mit allen Tonformaten und Tonspuren, die du auf den Blu-ray- und 4K-Varianten vorfindest.

4K Blu-ray (Director’s Cut) Sprachen:

Deutsch: Dolby Atmos
Englisch: Dolby Atmos, DTS-HD Master Audio 5.1 & 2.0
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte Audiokommentar: Deutsch, Englisch

Blu-ray (Director’s Cut) Sprachen:
Deutsch: Dolby Atmos
Englisch: Dolby Atmos, DTS 5.1 & 2.0
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte Audiokommentar: Deutsch, Englisch

Ultra HD Blu-ray (Kinofassung) Sprachen:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 & 2.0
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 & 2.0
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte Audiokommentar: Deutsch, Englisch

Blu-ray (Kinofassung) Sprachen:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 & 2.0
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 & 2.0
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte

Bonus Blu-ray
(Director’s Cut als Open-Matte-Fassung) Sprachen:

Deutsch: Dolby Atmos
Englisch: Dolby Atmos, DTS 5.1 & 2.0

4K HDR Dolby Vision

Turbine ist für die Restauration von The Frighteners verantwortlich. Restauriert wurde der Film vom Originalnegativ. Das 35mm-Negativ wurde von Universal Post in den USA in 4K abgetastet. Diese Abtastung wurde von LSP Medien in Deutschland restauriert. Zeitgleich kam es zu einem Dolby Vision Upgrade. Peter Jackson hat diese Restauration in Neuseeland genehmigt.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.