Skip to main content

Photoshop CC Update: Version 19.1.0 unterstützt hochauflösende Monitore

Es hat lange gedauert, doch das Warten hat endlich ein Ende: Photoshop CC unterstützt mit dem neusten Update (19.1.0) hochauflösende Bildschirme und Monitore. Das heißt, auch mit einer Auflösung jenseits der 3.000 Pixel können Sie die Schriften ab sofort lesen. Zuvor war es nahezu unmöglich, alle Details zu erkennen. Die „neue“ Oberfläche löst das Problem und sorgt dafür, dass sich das Layout nahtlos an hochauflösend Monitore anpasst.

Vor allem bei Laptops war die geringe Auflösung beziehungsweise die Größe der Schriften ein Problem. Dieses Problem lösten bislang nur externe Monitore, die durch HDMI- oder DisplayPort-Technologie mit dem Laptop verbunden waren.


Photoshop Update auf Version 19.1.0

Das Januar-Update von Adobe Photoshop fügt noch einige weitere Funktionen und Verbesserungen hinzu. Mit dem Update 19.X können Sie mit nur einem Mausklick ein komplettes Motiv auswählen. Damit bietet Adobe in seiner Photoshop-Produktlinie die neusten Technologien für maschinelles Lernen. Bereits im November des letzten Jahres haben wir über dieses „Sensei“- und Select-Subject-Feature berichtet. Auch Adobe Lightroom wartet mit „Sensei“-Features auf (wir berichteten).

Zusätzlich unterstützt das Photoshop CC Update v19.X das für Designer konzipierte Microsoft Surface Dial. Wobei es sich um Surface Dial handelt, erfahren Sie im Video.


Seit Oktober 2017 bietet Adobe bei Photoshop weitere Funktionen an, über Sie die an dieser Stelle mehr erfahren.

Neue Funktionen in Photoshop CC 19.1

  • Motive mit einem Klick auswählen
  • Unterstützung für Microsoft Surface Dial
  • Unterstützung für hochauflösende Monitore


Ähnliche Beiträge





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.