Skip to main content

Ultra HD Blu-ray Disc Player



Ultra HD Blu-ray Player sind das Neueste, was die Entertainment-Branche zu bieten hat. Nur mithilfe dieser UHD-Player können die neuen 4k Ultra HD Blu-ray Discs abgespielt werden. Darüber hinaus sind diese Spieler abwärtskompatibel zu allen bisher veröffentlichten Blu-ray-Filmen. Bisher bieten nur wenige Hersteller Ultra HD Blu-ray Player an. Wir haben in dieser Rubrik alle erhältlichen Ultra HD BD Player aufgelistet. Der erste in Deutschland verfügbare UHD Blu-ray Player kommt von Panasonic.

1 2000
Microsoft Xbox One S – Ultra HD Blu-ray Disc Player

ab 29,99 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichKaufen
Panasonic DMP-UB900 – Ultra HD Blu-ray Disc Player

ab 545,00 € 603,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichKaufen
Panasonic DMP-UB704 – Ultra HD Blu-ray Disc Player

ab 354,00 € 384,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichKaufen

4k Blu-ray Discs

Offiziell heißen die 4k-Filme, die auf Blu-ray ausgeliefert werden, Ultra HD Filme. Sie können nur auf einem Ultra HD Blu-ray Player abgespielt werden. Im Vergleich zur Blu-ray Disc, hat man bei der 4k Ultra HD Blu-ray das “Disc” weggelassen. Das offizielle Logo ist wieder blau. Für die Filme verwenden die Vertriebe allerdings ein modernes Outfit. Auf den Verpackungen befindet sich ein Logo in Schwarz und Silber. Auch auf den Geräten bringen die Hersteller ein Logo in Schwarz/Silber an. Der Schriftzug “Blu-ray” befindet sich allerdings unter dem Schriftzug “Ultra HD”.

 

 

Daneben gibt es auch ein Ultra HD Premium Logo, das hin und wieder auf 4k Blu-ray-Verpackungen angebracht wird. Auf den HD Keep Cases von X-Men: Erste Entscheidung findet man dieses Logo beispielsweise. Das Logo wurde von der UHD Alliance etabliert. Zu dieser Alliance gehört unter anderem Sony sowie weitere namhafte Hersteller. Es soll den Kunden auf Ultra HD Inhalte aufmerksam machen. Diese Inhalte werden in einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln dargestellt.

Das offizielle Ultra HD Premium Logo

Blue Ray Player oder Blu Ray Player?

Schon kurz nach der Jahrtausendwende haben sich neun Unternehmen zusammengetan und die Spezifikationen der Blu-ray Disc verabschiedet. Zu diesen Unternehmen gehören Sony, LG Electronics, Hitachi, Sharp, Samsung, Thomson, Philips, Panasonic und Pioneer. Während Sharp und weitere Hersteller hierzulande der Blu-ray Disc den Rücken gekehrt haben, schafft die 4k Blu-ray Disc neue Anreize.

Es heißt Blu-ray Disc, weil das fehlende e im Namen zu einem markanten Markenzeichen der Blu-ray werden sollte. Das Konkurrenzprodukt, die HD-DVD, galt als technisch überlegen. Nach Warners Entscheidung, nur noch die Blu-ray Disc zu unterstützen, gab es jedoch eine Kettenreaktion. Warner war das erste Studio, das sich gegen die HD-DVD entschied. Weitere Unternehmen folgten wenig später. Mittlerweile stellt niemand mehr HD-DVDs her.

Bei der 4k Ultra HD Blu-ray ist man sich treu geblieben. Im Namen befindet sich ebenfalls kein e. Zudem fehlt das “Disc” im Namen.

Erster Ultra HD Blu-ray Player

Den ersten in Deutschland verfügbaren Ultra HD Blu-ray Player hat Panasonic veröffentlicht. Der Player kam im April 2016 in den Handel. Der Player trägt die Modellbezeichnung DMP-UB900. Er unterstützt die Ultra HD Blu-ray voll und ganz, kann aber auch andere Blu-ray-Medien sowie DVDs und CDs wiedergeben. Blu-ray 3D-Filme können abgespielt werden. Diese liegen aber maximal in 1080p (Full HD) vor. 3D-Filme gibt es auf Blu-ray nicht in einer Auflösung von 4k Ultra HD (2160p).

Panasonics UB900 unterstützt nahezu jede Technik, die mit 4k Ultra HD einhergeht. Dazu gehört der erweiterte Farbraum BT.2020 beziehungsweise REC.2020. Bei der Blu-ray kommt noch BT.709 zum Einsatz.

Darüber hinaus beherrscht der UB900 die Wiedergabe von HDR-Medien. Mit HDR (oder High Dynamic Range) wird der Dynamikumfang enorm erweitert und das Bild erscheint plastischer.

Im April 2016 hat der DMP-UB900 das “Ultra HD Premium”-Zertifikat bekommen. Produkte mit diesem Logo/Zertifikat gelten als besonders hochwertig und erfüllen die hohen Erwartungen der UHD Alliance (UHDA) – ein Konsortium aus namhaften TV-Herstellern.

Leistungen Panasonic DMP-UB900

  • UHD Blu-ray Medien (Blu-ray Profil 5.0)
  • Blu-ray Medien
  • 3D-Medien auf Blu-ray
  • DVDs
  • CD
  • THX Zertifizierung
  • 4k Video on Demand: Youtube, Netflix etc.
  • 4x 192kHz/32bit DAC
  • 2x HDMI Out (HDMI 2.0 mit HDCP 2.2)
  • vergoldete 7.1 Analog-Ausgänge
  • Schnittstelle für SD/ SDHC/ SDXC
  • USB-Eingang (USB 2.0)
  • DLNA
  • WLAN
  • Ethernet-Anschluss
  • Weitere unterstützte Formate: FLAC/ WAV/
    ALAC/ DSD/ WMA/ AAC/ MP3/ AVCHD/ MKV/
    JPEG/ MPO/ DSD/ DFF/ DSF

Hersteller 4k Ultra HD Blu-ray Player

Bislang wagen es nur wenige Hersteller auf den 4k Blu-ray Zug aufzuspringen. Dennoch gibt es ein paar Unternehmen, die 4k-Player herstellen. Panasonic war der erste Hersteller. Mit dem DMP-UB900 Player haben die Japaner den ersten Ultra HD Blu-ray Player auf den deutschen Markt gebracht. Zeitnah hat Samsung seinen Player veröffentlicht. Der Samsung UBD-K8500 ist zudem der erste UHD-Player im Curved Design. Samsung hat den K8500 speziell für seine gebogenen Fernseher (Curved) entwickelt.

Oppo kann bereits mit einem qualifizierten Player Line-up aufwarten. Der Hersteller bietet seit Dezember 2016 den Oppo UDP-203 an. Es handelt sich um einen High-End Ultra HD Blu-ray Player.

High Dynamic Range, Dolby Atmos, DTS:X

Jeder Blu-ray Player, der 4k Blu-ray Medien abspielen kann, unterstützt auch weitere Technologien. Das heißt, die Player können auch High Dynamic Range Inhalte verarbeiten. Auf den meisten UHD Blu-ray Discs befinden sich HDR-Daten, die vom Player ausgelesen und vom Ultra HD Fernseher in einem detailreichen Bild umgesetzt werden.

Darüber hinaus unterstützen die 4k-Player die 3D-Audio-Formate Dolby Atmos und DTS:X. Wird der entsprechende Player mit einem passenden A/V-Receiver verbunden, entdeckt dieser die Signale und gibt sie über die Lautsprecher aus.