Skip to main content

Samsung UBD-M9500 und UBD-M8500 bestellen

Ab Mai 2017 sollen die beiden neuen Ultra HD Blu-ray-Player Samsung UBD-M9500 und UBD-M8500 erhältlich sein. Ein Unternehmen bietet die Player auch bereits zur Vorbestellung an. Daten und Fakten sowie einen Preisvergleich zu den zwei neuen Ultra HD-Playern gibt es in diesem Beitrag.

Samsung UBD-M9500

Das neue Flaggschiff unter den Samsung-Playern ist der UBD-M9500. Der Player liegt – wie alle anderen Ultra HD-Player von Samsung – im Curved-Design vor. Das Design wurde gewählt, um passende Player für die aktuellen Curved-Fernseher von Samsung anbieten zu können. Das Player-Design schmiegt sich damit nahtlos an das Design der Ultra HD-Fernseher an. Sie eignen sich ideal für die neue QLED-Reihe (wir berichteten).

[metaslider id=6666]

Der UBD-M9500 verfügt über zwei HDMI-Anschlüsse. Einen können Sie dafür nutzen, das Ultra HD-Bild an Ihren Fernseher weiterzureichen. Der andere Anschluss lässt sich für die Tonausgabe verwenden. Reicht Ihnen die Ausgabe über einen HDMI-Anschluss, lässt sich weiterhin auch nur der MAIN-Anschluss für Bild und Ton verwenden.

Zu den weiteren Anschlüssen des UBD-M9500 gehören ein Toslink-Anschluss (optischer Digital-Ausgang), für die Ausgabe des Tons. Über Ethernet-LAN und WLAN verfügt der Player ebenfalls.

Darüber hinaus bietet Samsung bei dem Ultra HD-Player einige weitere interessante Features. Mit dem UHD-Player können Sie nämlich die Bild- und Toninhalte auf ein Mobilgerät streamen. So können verschiedene Familienmitglieder innerhalb des Netzwerkes auf die Streaming-Inhalte einer Blu-ray Disc (Ultra HD Blu-ray) zugreifen. Nutzen Sie bereits eine Bluetooth-fähige Sound-Anlage (wie beispielsweise von Sonos), sind Sie mit dem M9500 ebenfalls gut beraten. Er kann den Ton nämlich über Bluetooth an andere Geräte schicken. Diese geben die Inhalte dann wieder. Auch Bluetooth-Kopfhörer lassen sich so mit dem UBD-M9500 verbinden.

Preisvergleich Samsung UBD-M9500

Aktuell (Stand: Anfang April 2017) lässt sich der Blu-ray Disc Player nur bei Alternate vorbestellen. Bei Amazon und Co. sollte der Player demnächst im Produktsortiment auftauchen. Dieser Preisvergleich aktualisiert sich automatisch. Daher erhalten Sie hier immer den aktuellsten Preis.

Samsung UBD-M8500

Der UBD-M8500 bietet nicht ganz so viele Funktionen und Anschlüsse wie der UBD-M9500, ist dafür aber ein ganzes Stück günstiger. Er kostet 349 € (UVP).

Er beherrscht die Wiedergabe von Ultra HD Blu-rays und gibt diese optional mit einem HDR-Bild weiter. Mit HDR (High Dynamic Range) versprechen die Anbieter ein kontrastreiches Bild und mehr Details in den Schatten.

Im Gegensatz zum M9500 bietet der M8500 nur einen HDMI 2.0-Anschluss. Darüber hinaus verfügt nur der M9500 über ein Display.

Bei der Tonausgabe gibt es kaum Unterschiede. Bei dem M8500 müssen Sie allerdings sowohl Ton als auch Bild über einen HDMI-Ausgang übertragen. Optional gibt es auch hier einen optischen Digital-Ausgang. Dieser ist allerdings auf Dolby Digital und DTS (sowie PCM) beschränkt. Formate wie DTS-HD MA, DTS:X, Dolby Atmos und Dolby TrueHD lassen sich über die Bitstream-Einstellung des Players wiedergeben. Zusätzlich benötigen Sie noch einen passenden A/V-Receiver.

Preisvergleich Samsung UBD-M8500

Auch der Samsung UBD-M8500 wird aktuell nur von Alternate angeboten (Stand: Anfang April). Der Preisvergleich aktualisiert sich auch hier automatisch, sobald neue Shops dazukommen.

Verfügbarkeiten und Preise

Beide UHD-Player sollen ab Mai 2017 erhältlich sein. Das Flaggschiff – der UBD-M9500 – kostet 449 € (UVP). Der UBD-M8500 kostet dahingegen 349 € (UVP) und ist damit 100 € günstiger als sein großer Bruder. Bis es zu ersten Preissenkungen kommt, werden noch einige Wochen vergehen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.