Skip to main content

Sony Playstation 5 wieder allgemein verfügbar

Die Playstation 5 erschien am 19. November 2020 in Europa. Obwohl sie seitdem schwer zu bekommen ist, hat sich die Spielekonsole millionenfach verkauft. Jetzt kündigt Sony ein Ende der Lieferkettenprobleme und Engpässe an.

Auf der CES in Las Vegas stellt Sony aktuell einen Gaming Controller vor, der es Menschen mit einer Behinderung erleichtern soll, Games zu spielen.

Die Consumer Electronics Show nahm sich Sonys Gaming-Chef Jim Ryan zum Anlass, um über die seit Release der PlayStation 5 anhaltenden Konsolenknappheit zu sprechen. Laut Ryan wurde Ende des letzten Jahres deutlich mehr Konsolen an die Händler ausgeliefert.

Die PS5-Konsole ist eine der gefragtesten Spielekonsolen überhaupt. Die Verkaufszahlen positionieren sich deutlich über denen der Xbox. Bei der PlayStation 5 handelt es sich um eine Konsole der Superlative. Sie verfügt, je nach Modellvariante, über ein leistungsstarkes 4K Blu-ray Laufwerk, über das sich auch 4K Filme wiedergeben lassen.

Eine Verkettung unglücklicher Zufälle hat dazu geführt, dass die Konsole teilweise nur schwer zu bekommen war. Schuld daran war auch die Corona-Krise, die dazu führte, dass viel Zeit im heimischen Wohnzimmer verbracht wurde. Viele Händler haben lediglich Bundles angeboten – zu teils horrenden Preisen. Das könnte nun ein Ende haben. Viel davon zu spüren ist aktuell jedoch nicht. Bei Amazon findet sich nur ein (deutsches) Bundle zur Digital Edition, das im letzten Jahr auf den Markt kam.

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023.

Quelle:

Spiegel Online


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.