Skip to main content

Sony stellt neue Vollformat-Objektive für Weitwinkel-Einsatz vor

Sony hat neue Weitwinkel-Objektive mit E-Mount-Objektivanschluss vorgestellt. Mit dem neuen 16-35 mm G Master Objektiv deckt Sony nun einen Objektivbereich zwischen 16-400 mm bei den G Master Objektiven ab. Kürzlich hat Sony mit dem 100-400 mm G Master das Objektiv mit der bislang größten Brennweite vorgestellt. Darüber hinaus veröffentlicht Sony mit dem 12-24 mm G Objektiv ein Objektiv, das einen extrem großen Weitwinkel abdeckt.

FE 16-35mm F2.8 GM Weitwinkel-Zoomobjektiv

Mit dem FE 16-35 mm sorgt Sony dafür, dass das Objektiv perfekt für den Einsatz mit den beiden Objektiven FE 24-70mm F2.8 GM und FE 70-200mm F2.8 GM OSS funktioniert. Gemeinsam decken die Objektive einen großen Brennweitenbereich bis 200 mm ab. Darüber hinaus garantiert Sony bei den Objektiven eine hohe und durchgängige Lichtstärke von F2.8, wodurch sich die Objektive vielseitig einsetzen lassen.


Das Objektiv mit der Modellbezeichnung SEL-1635GM (FE 16-35 mm) verfügt über fünf asphärische Elemente, die für Bildqualität- und schärfe bis an den Rand verantwortlich sind. Zudem verspricht Sony “über den gesamten Zoom- und Blendenbereich hinweg eine erstklassige Auflösung”. Zusätzlich bietet das Weitwinkel-Zoom-Objektiv zwei DDSSM-Ultraschallmotoren (Direkt Drive Super Sonic Wave Motor). Diese steuern das “Floeating”-Fokussystem und sorgen für einen leisen und präzisen Autofokus. Das ist nicht nur in der Natur, sondern vor allem auch beim Filmen ein großer Vorteil.

Sony SEL-1635GM an Sony Alpha 7 R

Sony SEL-1635GM an Sony Alpha 7 R

Der chromatischen Abberation möchte Sony durch zwei ED Glaselemente (Extra-low Dispersion) Herr werden. Die chromatische Abberation soll sich dadurch deutlich minimieren. Außerdem sorgt die Original-Nanobeschichtung von Sony für klare und kontrastreiche Bilder, da mithilfe dieser Nanobeschichtung Reflexionen vermindert werden.

Sony SEL1635GM Weitwinkel-Zoom-Objektiv für E-Mount

Sony SEL1635GM Weitwinkel-Zoom-Objektiv für E-Mount

Das Sony-Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsresistent. Dank der Fluorbeschichtung auf dem vorderen Objektivelement können Sie Staub- und Fettablagerungen schnell wieder entfernen.

An eine intuitive Bedienung hat Sony ebenfalls gedacht. Das Sony SEL-1635GM verfügt über eine frei konfigurierbare Fokushaltetaste. Zudem gibt es eine Entriegelungstaste für die im Lieferumfang befindliche Gegenlichtblende.

Teleconverter

Die Sony G Master Objektive funktionieren auch gemeinsam mit den Teleconvertern von Sony. Dadurch können Sie den Brennweitenbereich von 16 auf bis zu 800 Millimeter erweitern.

Einsatz

Das Sony Objektiv 16-35 mm ist durch die hohe Lichtstärke von F2.8 für zahlreiche Zwecke und Einsatzgebiete geeignet. Es eignet sich für die Landschafts- und Architekturfotografie. Darüber hinaus findet es bei Sportevents, Reportagen und bei Porträts Anwendung. Durch sein leichtes Gewicht und die kompakten Abmessungen passt es in jede Fototasche.

Das Sony FE 16-35 mm eignet sich natürlich hervorragend für die kürzlich vorgestellte Sony Alpha a9 – eine hochwertige Vollformat-Kamera mit E-Mount-Anschluss (wir berichteten). Aber auch alle anderen Sony-Kameras mit E-Mount-Anschluss lassen sich mit dem Sony SEL1635GM kombinieren.

Preis und Verfügbarkeit SEL-1635GM

Das Sony SEL-1635GM ist erst ab August 2017 erhältlich. Die UVP liegt bei 2.699,- €.

FE 12-24mm F4 G Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv

Mit dem SEL-1224G stellt Sony einen Weitwinkelrekord auf. Es ist das Objektiv mit der größten Weitwinkelabdeckung im Sony-Sortiment. Darüber hinaus verfügt es – genauso wie das Sony SEL-1635GM – über einen E-Mount-Anschluss und ist für den Einsatz an Sony E-Mount Vollformatkameras ausgelegt.

Sony SEL-1224G Objektiv für Sony E-Mount Vollformat

Abbildung: Sony SEL-1224G – Weitwinkel Objektiv für Sony Vollformat

Auch beim SEL1224G verspricht Sony eine ausgezeichnete Bildqualität von der Bildmitte bis zum Rand. Dafür sorgen die vier asphärischen Elemente des Objektivs. Die Nanobeschichtung sowie die drei ED-Glaselemente und das Super ED-Glaselement sorgen gleichermaßen für eine Reduzierung der chromatischen Abberation.

Sony SEL1224G Weitwinkel-Objektiv

Sony SEL1224G mit Fokushaltetaste

Für einen schnellen und präzisen Autofokus ist der DDSSM-Antrieb (Direct Drive Super Sonic Wave Motor) verantwortlich. Auch dem SEL-1224G spendiert Sony eine frei konfigurierbare Fokushaltetaste und einen Fokuseinstellschalter.

Einsatz

Sonys SEL-1224G ist dynamisch einsetzbar. Es eignet sich gleichermaßen für die Landschafts- sowie Architekturfotografie. Innenaufnahmen lassen sich ebenso hervorragend realisieren. Darüber hinaus öffnet es für Filmer neue Perspektiven.

Preis und Verfügbarkeit SEL-1224G

Das SEL-1224G bietet Sony bereits ab Juli 2017 an. Der Kostenpunkt bei diesem Weitwinkel-Objektiv liegt bei 1.999,- €.



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.