Skip to main content

Super Bowl – das Finale im American Football

American Football Bild @ Fotolia

Für die Fans des American Football in den USA und auch auf der ganzen Welt ist der Super Bowl ein echter Feiertag. Das Finale in der National Football League stellt das größte Sportereignis in den Vereinigten Staaten dar. Es findet meistens am ersten Sonntag im Februar statt und erreicht oftmals die höchsten Einschaltquoten des gesamten Jahres. Insgesamt verfolgen jeweils rund 800 Millionen Menschen das Event.

Das Endspiel ist aber nicht nur ein Sportereignis der besonderen Art, sondern bietet ebenso eine aufregende Halbzeitshow, in der regelmäßig die Superstars der internationalen Musikszene auftreten. Auch beim anstehenden Super Bowl können sich die Fans im Stadion und an den Bildschirmen auf einen Topstar freuen. Denn niemand Geringeres als Lady Gaga wird diesmal die Bühne in der Halbzeit betreten!


Endspielort ist in Texas

Das Finale am kommenden Sonntag wird im NRG Stadium in Houston stattfinden. Es bietet Platz für bis zu 71.500 Fans. Normalerweise wird es von den Houston Texans für ihre Heimspiele in der National Football League genutzt. Falls es während des Finales regnen sollte, lässt sich das Dach der Arena praktischerweise auch leicht schließen. Das moderne Stadion, das im Jahr 2002 eröffnet wurde, war bereits einmal der Schauplatz für das Finale in der NFL. So fand im Jahr 2004 das Endspiel zwischen den New England Patriots und Carolina Panthers statt. Die Patriots gewannen damals mit 32:29.

Legendär ist natürlich auch die Halbzeitshow aus diesem Jahr, die als “Nipplegate” in die Geschichte einging. Der Grund für die Aufregung war, dass die Sängerin Janet Jackson während ihrer gemeinsamen Performance mit Justin Timberlake auf der Bühne für einen kurzen Moment versehentlich einen Blick auf ihre Brust gewährte. Der Skandal gehört seither zu den bekanntesten Geschichten rund um das Finale.

Finale 2017 mit den Atlanta Falcons und New England Patriots

In diesem Jahr bestreiten die Teams der Atlanta Falcons und die bereits erwähnten New England Patriots das Endspiel um die Krone in der National Football League. Letztgenannte Mannschaft konnte sich im Conference Finale gegen die Pittsburg Steelers klar mit 36:17 durchsetzen. Mit der bereits siebten Finalteilnahme haben die Patriots dabei einen neuen Rekord aufgestellt. Denn kein anderes Team lief bis dato häufiger bei einem Endspiel auf. Die Mannschaft setzt im Spiel gegen die Atlanta Falcons natürlich vor allem auf ihren Superstar, den Quarterback Tom Brady. Der Ausnahmespieler konnte die Meisterschaft in der NFL schon viermal gewinnen!

Auch die Atlanta Falcons haben eine beeindruckende Saison gespielt und stehen verdient im Finale. In der regulären Saison erzielten sie elf Siege bei fünf Niederlagen, wodurch sie am Ende den zweiten Platz in der National Football Conference belegten. In den Play-offs besiegten die Falcons zunächst die Seattle Seahawks bevor sie in ihrem Conference Finale die Green Bay Packers ebenso deutlich mit 44:21 vom Feld schickten. Für die Mannschaft aus Georgia stellt das diesjährige Finale die zweite Teilnahme an einem Endspiel in der National Football League dar. Zuletzt erreichte der Klub das Finalspiel im Jahr 1999. Allerdings ging das Match gegen die Denver Broncos mit 19:34 verloren.

Die Falcons hoffen wiederum speziell auf einen guten Tag von Matt Ryan, der zu den besten Quarterbacks der Liga gezählt wird. Mit einem Sieg würden die Falcons erstmals die Meisterschaft in der NFL gewinnen. Allerdings sehen die Experten und Buchmacher das erfahrene Team der New England Patriots in einer leichten Favoritenrolle.



Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.