Skip to main content

USA: Pioneer bringt UHD-Laufwerk BDR-211UBK mit niedriger UVP auf den Markt

Pioneer bereitet sich auf den Release des ersten Ultra HD Blu-ray Laufwerks vor. Sowohl in den USA als auch in Japan soll es ein UHD-BD-Laufwerk geben. In den USA bringt Pioneer den BDR-211UBK heraus. In Japan ist es der BDR-XD06J. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist nur noch eine Frage der Zeit.


Pioneer: Erstes Ultra-HD-BD-Laufwerk

In den USA bringt Pioneer in Kürze das Ultra-HD-Laufwerk BDR-211UBK heraus. In Japan heißt das Gegenstück BDR-XD06J. Beide Laufwerke spielen das seit etwa einem Jahr in Deutschland erhältliche Ultra HD Medium “Ultra HD Blu-ray Disc” ab. Daneben wird auch HDR unterstützt. Falls Sie keinen HDR-Fernseher oder -Monitor besitzen, wird das HDR-Signal in SDR umgerechnet und der Fernserher gibt die HDR-freie Version wieder.

Merkwürdig ist, dass Pioneer bei seinen UHD-Laufwerken offensichtlich eine modifizierte PowerDVD 14 Version anbietet. PowerDVD 14 ist bereits seit Jahren auf dem Markt. Zudem soll PowerDVD 17 Ultra HD in Kürze den Weg in den Handel finden. Daher erscheint die Wahl auf PowerDVD 14 kaum nachvollziehbar.

Um zu testen, ob Ihr System UHD-ready ist, können Sie sich auf dem japanischen Pioneer-Server den Ultra HD Blu-ray Advisor herunterladen. Nutzen Sie dafür den rechten Button am Ende der EULA-Erklärung. Solch einen “Advisor” gibt es auch für andere Zwecke. Er ist ein gängiges Mittel, um zu ermitteln, ob das System mit den Medien umgehen kann. Getestet wird auch, ob ein fähiges Laufwerk angeschlossen ist.

Pioneer BDR-211UBK

Bei dem UHD-Laufwerk BDR-211UBK handelt es sich um ein BDXL-fähiges Laufwerk, mit dem Blu-ray-Medien mit einer Kapazität von bis zu 128 GB wiedergegeben werden können. Aktuelle Ultra HD Blu-ray Filme setzen auf 66 GB Medien. Die offiziellen Spezifikationen der UHD-Blu-ray sehen Kapazitäten von bis zu 100 GB vor.

Das Laufwerk spielt DVDs und normale Blu-ray Discs ab. Darüber hinaus bespielt es auch Blu-ray-Medien mit einer bis zu 16-fachen Geschwindigkeit. In den USA kostet das Laufwerk 129,99 US-Dollar.


CyberLink: PowerDVD 17 ist Ultra-HD Blu-ray-ready

CyberLink veröffentlicht demnächst Version 17 der beliebten Wiedergabe- und Entertainment-Software PowerDVD (wir berichteten). Es ist die erste von der Blu-ray Disc Association (BDA) zertifizierte Ultra HD Blu-ray Software. Zudem ist es die erste Software von CyberLink, die Ultra HD Blu-ray Medien wiedergeben kann. Ein passendes Laufwerk ist dafür natürlich Voraussetzung. Diese Laufwerke kommen nun, ein Jahr nach dem Release der ersten Filme auf Ultra HD Blu-ray, auf den Markt.

Quelle(n):

Pioneer USA



Ähnliche Beiträge




Kommentare

jungheim 2. Oktober 2019 um 0:13 am

Hallo viele grüße,gibt es für den Pc ein 4k Brenner und Wiedergabe,am Monitor und was für Hardware benötige ich?Danke Mfg F.Jungheim

Marcel Wagner

Marcel 2. Oktober 2019 um 21:33 pm

Guten Tag, Herr Jungheim. Um zu testen, welche Voraussetzungen Ihr PC erfüllen muss, um 4k Blurays abzuspielen, nutzen Sie am besten das BD Advisor Tool von CyberLink herunter:

https://de.cyberlink.com/prog/bd-support/diagnosis.do

Dieser sagt Ihnen genau, worauf Sie achten müssen.

Daneben unterstützen zahlreiche Laufwerke die Wiedergabe von UHD Blu-rays. Dazu gehört beispielsweise der Pioneer 16 x bdr-211ubk interne Ultra HD (UHD) 4 K Blu-ray Brenner sowie diverse externe Bluray Disc Brenner. Suchen Sie einfach nach “4k Laufwerk” in den einschlägigen Shops.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.