Skip to main content

Videociety stellt BD Live Zugang ein

Der Streaming-Anbieter Videociety feiert sein 10-jähriges Bestehen. Zeitgleich gibt der deutsche Streaming-Dienst bekannt, dass der BD Live Zugang eingestellt wird. Die Neuerungen treten am 10. August 2020 in Kraft.


BD Live

BD Live. Was ist das eigentlich? Der gescheiterte Versuch, die Blu-ray Disc ins Internet zu bringen. Tatsächlich waren die Anforderungen an die Blu-ray Player so hoch und der Zugang so lahm, dass sich das Feature niemals wirklich durchsetzen konnte. Stattdessen haben Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Video die Player erobert, um ihre Dienste in Form von Apps zur Verfügung zu stellen.


Auch Videociety sieht keine Zukunft in BD Live. Der Anbieter hat sich dazu entschieden, den Dienst komplett einzustellen. In den alten Nutzungsbedingungen hieß es:

Das videociety Portal ist ein Internetportal, das einen Video-on-Demand Service für Blu-ray Player mit „BD-Live“ Funktion, für ausgewählte SmartTVs, Computer (insbesondere Desktop und Laptop), ausgewählte mobile Endgeräte und für sonstige mit dem videociety Portal kompatible Endgeräte (im Folgenden einzeln oder insgesamt auch „Endgerät“ genannt) bietet.

Die neuen AGBs enthalten diesen Passus nicht mehr. Damit ist der Zugang über Videociety Geschichte. Videociety ermöglichte den BD Live Zugang über eine spezielle Blu-ray Disc. Einmal eingelegt, initiierte diese eine JavaScript-Applikation auf dem Player. Dadurch war es möglich, Filme und Serien von Videociety über einen internet- und BD-Live-fähigen Blu-ray Disc Player zu streamen.

Videociety Screenshot über das Ende des BD Live Zugangs

Videociety gibt Ende des BD Live Zugangs bekannt

UltraViolet

Zuvor ist bereits der Dienst UltraViolet gescheitert. UltraViolet-Titel ließen sich auch über Videociety einlösen beziehungsweise wiedergeben. In den FAQ von Videociety steht dazu Folgendes:

UltraViolet wurde zum 31.07.2019 eingestellt. UltraViolet und auch videociety haben darüber seit Januar informiert. Wenn Sie Ihren UltraViolet Account bis zum 31.07.2019 mit Ihrem videociety Account verlinkt haben, werden Ihnen auch nach diesem Datum die bei videociety verfügbaren Filme aus Ihrem UltraViolet Account angezeigt und Sie können diese abspielen.

Filme, die Sie auf der videociety Webseite mit UltraViolet-Recht käuflich erworben haben, können Sie nach wie vor bei videociety wiedergeben.

Filme der Splendid Film GmbH, deren UltraViolet Codes Sie bei videociety eingelöst haben, können Sie ebenfalls nach wie vor bei videociety abspielen.

Wenn Sie so vorgegangen sind beziehungsweise wie in dieser Anleitung, dann können Sie auch weiterhin auf die Filme und Serien aus Ihrer UltraViolet-Bibliothek zugreifen. Weitere Codes lassen sich allerdings nicht einlösen.



Ähnliche Beiträge





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.