Skip to main content

Oppo UDP-203 (Dolby Vision) – Ultra HD Blu-ray Disc Player

HerstellerOppo
Energieverbrauch im Betrieb (W)40 Watt
DTS:X
Dolby Atmos
High Dynamic RangeHDR-10, Dolby Vision, HDR10+
Player-FarbeSchwarz

Beschreibung

Nach der Entscheidung, keine neuen Blu-ray Disc Player mehr herzustellen, grenzt sich die Wahl der 4K-fähigen Abspieler sehr ein. Während das Flaggschiff unter den UHD-Playern – der Oppo UDP-205 – nahezu vergriffen ist, bleibt den heimkinoaffinen Kunden nur noch eine relativ geringe Auswahl. Da kommt der UDP-203 von Oppo Digital ins Spiel. Der Player ist trotz seiner Unterschiede zu seinem großen Bruder ein Referenzplayer, der bei einigen ausgewählten Händlern noch immer erhältlich ist.

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, welche Unterschiede es zum UDP-205 gibt. Außerdem zeigen wir Ihnen auf, über welche Highlights der 203er verfügt.

Über welche Anschlüsse verfügt der Oppo UDP-203?

An der Front vom UDP-203 befindet sich lediglich ein Anschluss. Dieser ist USB-Sticks und -Festplatten vorbehalten. Es handelt sich dabei um einen USB 2.0 Anschluss. Zwei Anschlüsse für den Betrieb von Geräten mit USB 3.0 Spezifikation gibt es auf der Rückseite des Blu-ray Disc Players.

Anschlüsse vorne:

  • USB 2.0

Die komplette Anschlussvielfalt des UDP-203 lässt sich auf der Rückseite des Gerätes finden. Der Player verfügt über drei HDMI-Anschlüsse, wobei zwei zum Übertragen des Bildes und der Audiotonspur herhalten. Der HDMI Sub OUT dient ausschließlich zur Übertragung von Audio-Streams. Währenddessen lässt sich mit dem Main Out sowohl Bild als auch Ton abspielen. Ob Sie lediglich den Main Out oder zusätzlich den Sub Out nutzen, überlässt Oppo Ihnen.

Oppo UDP-203 Front

Schlanke Front: Oppos UDP-203 vereint Eleganz mit technischer Raffinesse

Ein HDMI-Eingang sorgt dafür, dass sich auch Konsolen (PlayStation, Xbox etc.) anschließen lassen. Auch ein Anschluss von SAT Receivern oder anderen HDMI-Geräten ist kein Problem. Die angeschlossenen Geräte profitieren dann möglicherweise von einer Optimierung des Bildes oder der Tonspur. Die gängige Praxis sieht allerdings anders aus. In der Regel wird als Schaltzentrale der A/V-Receiver oder Vorverstärker genutzt.

Anschlüsse hinten (Ausgänge):

  • HDMI Main Out
  • HDMI Sub Out (nur Audio)
  • Analog 7.1 / 5.1 / Stereo Audio Out
  • RS-232C
  • Optisch TOSLINK (Audio)
  • Koaxial (Audio)
  • Trigger Out

Der Oppo UDP-203 bietet darüber hinaus noch analoge Schnittstellen zur Übertragung von Audiosignalen bis hin zu 7.1-Kanal-Sound. Ansprechen lassen sich demnach sieben Lautsprecher inklusive Subwoofer (LFE).

Oppo UDP-203 Rückseite

Rückansicht vom Oppo UDP-203 (kleiner Bruder von UDP-205)

Zur Steuerung und Heimautomation fungieren zudem noch die Trigger-Anschlüsse und der RS-232C Steckplatz. Des Weiteren gibt es einen Ethernet-Gigabit-Anschluss zum schnellen Download von Updates.

Anschlüsse hinten (Eingänge):

  • HDMI In (für PlayStation, Xbox etc.)
  • LAN (Gigabit)
  • 2x USB 3.0
  • Trigger In

Wo liegen die Unterschiede zwischen dem UDP-203 und Oppo UDP-205?

Die offensichtlichsten Unterschiede zwischen den beiden UHD Blu-ray Disc Playern liegen natürlich bei der Anschlussvielfalt. Bringt der UDP-203 bereits jede Menge Anschlüsse mit, glänzt der UDP-205 mit einigen weiteren Elementen, die den 205er zum Flaggschiff unter den Oppo-Playern avancieren lassen.

So verfügt der UDP-205 über dedizierte XLR Balanced Stereo-Ausgänge sowie zusätzliche analoge Stereo-Ausgänge (RCA). Des Weiteren bietet der 4K Blu-ray Disc Player insgesamt drei Eingänge für koaxial, optisch TOSLINK und USB DAC. Im Vergleich: Der UDP-203 bietet diese Eingänge nicht. Außerdem nutzt Oppo beim 205 den Chipsatz ESS ES9038PRO DAC bei den analogen Audio-Ausgängen; beim 203 ist es ein Chip von AKM – der AKM AK4458VN DAC.

Oppo hat sich bei der Konstruktion vom UDP-205 vor allem auf audiophile Nutzer konzentriert. So lassen sich beim 205er Dateien im Audioformat Master Quality Authenticated (MQA) wiedergeben. Abspielen lässt sich dieses Format über den USB DAC Anschluss, DLNA Server und über das Netzprotokoll Server Message Block (SMB). Beim Bild liegen die beiden UHD-Player gleich auf.

Für eine ideale Wiedergabe des Tons soll beim UDP-205 zudem der HDMI Sub Out sorgen, der eine jitterfreie oder jitterreduzierte Übertragung gewährleistet. Zudem lässt sich ein hochwertiger Kopfhörer über den Kopfhörerverstärker an der Front betreiben. All das bietet der UDP-203 nicht.

Welche Alternativen gibt es zum Oppo UDP-203 und UDP-205?

Obwohl Oppo keine Blu-ray Disc Player mehr herstellt (siehe News), soll es auch in Zukunft Updates für die Player geben. Das versichert der Hersteller auf seiner Website. Dennoch verschwinden die Oppo-Player allmählich von der Bühne und ebnen damit den Weg für andere Hightech-Geräte.

So bietet Panasonic mit dem DP-UB9004 einen hochwertigen Blu-ray Disc Player, der etwa in der preislichen Liga vom Oppo UDP-203 liegt. Der UB9004 unterstützt allerdings keine Super Audio CDs und kein DVD-Audio. Dafür gibt es XLR-Anschlüsse zum Betrieb von Stereo-Lautsprechern. Als Alternative stellt Panasonic den DMP-UB900 zur Verfügung.

Cambridge Audio bietet zudem den CXUHD an. Dieser verfügt ebenfalls über Dolby Vision und spielt auch SA-CDs und DVD-Audio ab. Allerdings verfügt er nicht über dieselben audiophilen Möglichkeiten wie der UDP-205.

HDR10+ Update

Seit Ende 2018 bietet Oppo für seine UHD Blu-ray Disc Player ein kostenloses HDR10+ Update an. Mithilfe dieses Software-Updates ist es möglich, Filme mit HDR10+ wiederzugeben. Dazu gesellen sich zum Beispiel Filme von Twentieth Century Fox Home Entertainment und Warner Bros. Beide Unternehmen bieten Inhalte mit HDR10+ sowohl auf Ultra HD-Blu-ray als auch bei Streaming-Plattformen an. Letzteres erübrigt sich beim UDP-203, da dieser über keine Streaming-Features verfügt.

Verfügbarkeit Oppo Player

Die schlechte Nachricht zuerst: Der Oppo UDP-203 ist nicht mehr verfügbar. Den Player in Deutschland neu zu bekommen ist quasi unmöglich. Neben diesem Blu-ray Disc Player von Oppo gab es auch eine Version ohne Regionalcode beziehungsweise eine Variante, die Blu-ray Discs aus der ganzen Welt abspielen konnte. Auch diese Version ist restlos abverkauft. Da Oppo keine neuen 4K-Player mehr herstellt (wir berichteten), werden die Händler auch nicht mehr beliefert. Alternative Player, die an die Performance vom Oppo UDP-205 und UDP-203 herankommen, finden Sie jedoch in diesem Artikel.

Präsentation Oppo UDP-203

Nachfolgend finden Sie ein kurzes Video, in dem Oppo seinen UDP-203 vorstellt. Das Video zeigt die Highlights vom Referenzplayer, seine Hardware, den Aufbau des Chassis und die Anschlüsse. Darüber hinaus vermittelt Oppo einen Eindruck zur Wiedergabequalität.

Produktdaten

HerstellerOppo
High Dynamic RangeHDR-10, Dolby Vision, HDR10+
FarbraumBT.2020, BT.709
4k Upscaling
3D
Framerate24p, 30p, 50p, 60p
Dolby Atmos
Dolby TrueHD
DTS-HD Master Audio
DTS:X
HDMI Ausgänge2
HDMI Eingänge1
HDMI-Kabel inklusive
USB 2.01
USB 3.02
SD Kartenslot
koaxialer Digital-Ausgang1
optischer Digital-Ausgang1
analoge Audio-AusgängeStereo, 5.1, 7.1
Video Composite
WLAN
Ethernet (LAN)
Bluetooth
DLNA
Streaming AppsNetflix, Youtube
Miracast
VideoformateMKV, AVCHD, MPEG-2, MP4, HEVC, DivX, DivX HD
BildformateJPEG, GIF, PNG
AudioformateLPCM, MP3, WMA, WAV, AAC, FLAC, DSD, ALAC
Ultra HD Blu-ray Wiedergabe
Blu-ray Disc Wiedergabe
DVD Wiedergabe
Audio CD Wiedergabe
Super Audio CD
DVD Audio
HDMI-CEC
CD Ripping
Energieverbrauch im Betrieb (W)40 Watt
Energieverbrauch im Stand-by-Betrieb (W)≤  0.5 Watt
DesignFlat
Breite430 mm
Höhe79 mm
Tiefe311 mm
Display
Ultra HD Premium Zertifikat
THX zertifiziert
Beleuchtete Fernbedienung
Gewicht Player4.3 kg
Player-FarbeSchwarz
UVP Dollar549.00 $
EAN0898072002493
Alle Produktdetails anzeigen

Mehr Details? Hier registrieren! (Log in)

Dieses Produkt wurde in folgenden Beiträgen erwähnt


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.